Startseite

Die Herbstwanderung 2011

Petrus kippte die Wanderung nicht!



Das anfangs schlechte Wanderwetter zu Beginn der Herbstwanderung am 8. Oktober 2011, welche durch den Heimatverein Striegistal e.V. organisiert wurde, beeindruckte viele Wanderfreunde nicht. Somit traf man sich am vereinbarten Treffpunkt auf dem Wanderparkplatz in Mobendorf.
Es wurde einiges angekündigt, aber dessen ungeachtet war es ein gelungener Tag für alle Beteiligen, denn Petrus hatte ein Einsehen und schaffte etwas Platz für einige Sonnenstrahlen in das wunderschöne Striegistal. Franz Schubert führte die interessierten Wanderfreunde nicht nur an der Wiesenmühle vorbei, sondern man konnte tolle Ausblicke genießen. Auch am alten Wasserturm erfuhren die Besucher einiges zur Geschichte des Bauwerkes.
Mit Kesselgulasch und dem sicherlich erstem Glühwein in diesem Jahr, gab es erneut interessante Berichte durch den Bergbauverein, Siegfried Fundgrube aus Riechberg- mit Michael Poppenberg, Olaf Born und weiteren Helfern des Bergbauvereins, diese die letzte Station bildeten.
Der Heimatverein Striegistal e. V. möchte sich bei allen Helfern ganz herzlich bedanken, so auch bei Fam. Leja , welche mit Strom und etwas Trinkwasser diesen Wandertag unterstützten.
Die Bilder stammen von Silvio Liebe – unserem Fotografen und Berichterstatter aus der Region des Striegistals- besten Dank dafür!

Der Vorstand
www.Heimatverein-Striegistal.com