Startseite

Die Pilzwanderung 2011

Mit einer unerwartet guten Resonanz war die beliebte Pilzwanderung des Heimatvereins Striegistal e. V. am 28. August 2011 , geführt von Sieglinde Köhler, besucht. Auch Petrus war ein großer Unterstützer für diesen sonnigen Sonntag. Mit großem Ehrgeiz waren die Pilzsammler auch in diesem Jahr im Waldgebiet von Berbersdorf unterwegs. Das Wetter war optimal und somit füllten sich die Körbe schnell.
Frau Köhler scheute keine Mühe und wertete jeden Korb der Wanderfreunde einzeln aus.
Überraschend groß war wieder die Auslese von den genießbaren und ungenießbaren Pilzen.
So manch prachtvoller Pilz erwies sich letztlich als ungenießbar oder sehr giftig.
Besonders schöne Exemplare präpariert Frau Köhler als Ausstellungsstücke.
Es ist für alle Besucher immer ein großes Erlebnis, wenn die sachkundige Pilzberaterin zu den einzelnen Exemplaren die genauen und typischen Merkmale beschreibt.

Der Heimatverein Striegistal bedankt sich bei allen Besuchern für das große Interesse an dieser Veranstaltung. Ganz besonders gilt dies Frau Köhler für ihr unermüdliches Engagement.

Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr wenn es wieder heißt „ … essbar oder nicht?“





Ihr Heimatverein Striegistal e.V.
www.Heimatverein-Stiegistal.com